Herzlich Willkommen!

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineverkauf (Stand: Juni 2014)

Für sämtliche Verträge und der uns erteilten Aufträge betreffend die Lieferung von Tickets und den Onlinekauf von Waren gelten im Verhältnis zur Volksbank Dorsten eG ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Vertragspartner/Veranstalter

Die Volksbank Dorsten eG vermittelt lediglich Eintrittskarten oder andere angebotene Leistungen im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters oder als Kommissionärin, es sei denn, sie ist im Einzelfall ausdrücklich selbst als Veranstalter ausgewiesen. Möglicherweise gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters. Verantwortlich für die Erbringung und Erfüllung der angebotenen Veranstaltung bzw. Leistung ist der jeweilige Veranstalter. Durch den Kauf von Eintrittskarten bzw. anderer damit zusammenhängender Leistungen kommt ein Vertragsverhältnis nur direkt zwischen dem Käufer und dem Veranstalter zustande. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde die Volksbank Dorsten eG mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand.

2. Vertragsabschluss/Stornierung/Widerrufsrecht

Das verbindliche Angebot zum Vertragsabschluss seitens des Kunden erfolgt durch die korrekte Eingabe und Absendung aller notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung und zum Versand der Karten bzw. bei Überweisungen durch den rechtzeitigen Eingang der Zahlung bei der Volksbank Dorsten eG (Vorkasse). Erst mit Zuteilung und Übersendung der Bestellnummer durch die Volksbank Dorsten eG an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Vertragspartner (Veranstalter, lizenzierter Fan-Artikel-Verkäufer oder Volksbank Dorsten eG) zustande.

Gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB finden die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Bereich von terminierten Freizeitveranstaltungen, wie sie die Volksbank Dorsten eG namens und im Auftrag der Veranstalter anbietet, keine Anwendung. Der Kunde hat daher bezüglich der gebuchten Veranstaltung kein zweiwöchiges Widerrufs- und/oder Rückgaberecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch die Volksbank Dorsten eG namens des Veranstalters bindend und verpflichtet den Kunden zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Für alle anderen im Onlineshop der Volksbank eG vertriebenen Waren (z.B. Fanartikel, Kartenleser etc.) gelten die Vorschriften für Fernabsatzgeschäfte einschließlich des Widerrufs- und/oder Rückgaberechts.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Volksbank Dorsten eG, Südwall 23-25, 46282 Dorsten, Telefonnummer: 02362/2040, Telefaxnummer: 02362/204400, E-Mail-Adresse: ticketshop@volksbank-dorsten.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dass jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (shop.vb-dorsten.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wäre,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nch der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
- Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Ende der Widerrufsbelehrung


Die Volksbank Dorsten eG ist berechtigt, eine Bestellung des Kunden, für die bereits eine Bestellnummer zugeteilt worden ist, zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Kunde gegen vom Veranstalter oder der Volksbank Dorsten eG aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs hingewiesen wurde, oder diese zu umgehen versucht (z.B. Verstoß gegen Beschränkung der Ticketmenge pro Kunde, Verstoß gegen Weiterveräußerungsverbote, etc.). Die Erklärung der Stornierung/des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen.

3. Preise und Gebühren

Die angebotenen Preise für die Eintrittskarten sind Endpreise inklusive Vorverkaufsgebühr und Abgaben an den jeweiligen Veranstalter sowie inklusive der gültigen MwSt. Die Preise für Tickets können die aufgedruckten Kartenpreise übersteigen. Bei der Internet-Bestellung werden Bearbeitungs- und Versandkosten erhoben, die je nach Veranstaltung variieren können. Diese Gebühren werden Ihnen bei der Bestellung im Warenkorb angezeigt, darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.

Bei einzelnen Veranstaltungen wird durch den Veranstalter ein Werbekostenzuschuss erhoben. Die Volksbank Dorsten eG behält sich vor, bei offensichtlichen Preisirrtümern vom Vertrag zurückzutreten.

4. Zahlung/Stornierung/Eigentumsvorbehalt

Die Zahlung des Gesamtpreises der Bestellung inklusive aller Gebühren ist sofort nach Abgabe bzw. Absendung der Bestellung fällig.

Die Zahlung ist je nach Veranstaltung und Bestellmodalitäten per Kreditkarte (Visa oder MasterCard/EuroCard) und/oder im Lastschriftverfahren und/oder durch Vorkasse per Überweisung möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.

Sollten die bestellten Eintrittskarten während des Bestell- und Zahlungsvorganges ausverkauft werden, so erhält der Kunde den bereits gezahlten Betrag unverzüglich von der Volksbank Dorsten eG zurück erstattet, soweit der Kunde keine alternativen Karten buchen möchte. Die Karten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von der Volksbank Dorsten eG. Die Volksbank Dorsten eG behält sich vor, unabhängig von Regressansprüchen wegen Nichterfüllung, Bestellungen des Kunden kostenpflichtig zu stornieren, wenn der Gesamtrechnungsbetrag nicht innerhalb von 8 Kalendertagen ab Buchungsdatum vollständig bezahlt ist. Können solche Eintrittstickets wieder verkauft werden, werden dem Kunden zur Minderung der Stornokosten die tatsächlichen Erlöse abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro angerechnet.

5. Versand/Aushändigung der Eintrittskarten

Der Versand der Eintrittskarten erfolgt in der Regel ab 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn. Die Lieferung der Tickets erfolgt durch die Volksbank Dorsten eG auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Volksbank Dorsten eG behält sich vor, die Eintrittskarten im Zielgebiet an einem von der Volksbank Dorsten eG bestimmten Ort und Zeitpunkt auszuhändigen. Sollten Eintrittskarten, die die Volksbank Dorsten eG einem Kunden bestätigt hat, der Volksbank Dorsten eG aus nicht beeinflussbaren Gründen von den Veranstaltern oder Ticketagenturen nicht ausgeliefert werden, so behält die Volksbank Dorsten eG sich vor, dem Kunden entsprechend gleichwertige Tickets für die jeweilige Veranstaltung auszuhändigen. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich nach Lieferung der Eintrittskarten diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen und Reklamationen innerhalb von 3 Arbeitstagen der Volksbank Dorsten eG schriftlich per E-Mail, Fax oder Post mitzuteilen.

6. Gewährleistung/Haftung/Rücktritt durch Volksbank Dorsten eG

Die Volksbank Dorsten eG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der angebotenen Informationen und Veranstaltungen außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Haftung für Schäden aus der Verletzung einer Garantie ist unbeschränkt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet die Volksbank Dorsten eG beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

Für Ansprüche im Zusammenhang mit der Veranstaltung (z.B. Durchführung, Organisation, Verlegung, Ausfall usw.) haftet allein der Veranstalter. Der Kunde hat beim Bestellen oder Kauf von Eintrittskarten selbst auf die richtigen Angaben wie z.B. Veranstaltung, Datum, Preisklasse, Uhrzeit und Veranstaltungsort zu achten. Spätere Reklamationen, Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vermittelten Leistung wird die Volksbank Dorsten eG den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden die bereits von ihm erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.

7. Rückgabe von Eintrittskarten

Eintrittskarten sind grundsätzlich von Rücknahme und Umtausch ausgeschlossen. Eine Rückgabe von Eintrittskarten ist ausschließlich bei einer Absage oder Terminverschiebung der Veranstaltung möglich. In diesen Fällen hat der Kunde die Original-Eintrittskarten spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem ursprünglichen Termin an die Volksbank Dorsten eG zurückzusenden. Der Kunde erhält bei Eingang der Original-Eintrittskarte eine Erstattung des Kartenpreises inklusive der Vorverkaufsgebühr, sofern die Karten bei der Volksbank Dorsten eG erworben wurden. Eine Erstattung kann erst dann erfolgen, wenn der Veranstalter die Kartengelder freigibt. Bearbeitungs- und Versandgebühren werden nicht erstattet. Bei Verlust der Eintrittskarten ist keine Rückerstattung möglich.

8. Datensicherheit

Alle vom Kunden übermittelten Daten (Adressdaten, Kreditkartendaten, Kontoinformationen, etc.) werden vertraulich behandelt. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern die Daten nicht zur Auftragserfüllung seitens der Veranstalter benötigt werden. Personalisierte Daten werden nur bei ausdrücklicher Zustimmung des Kunden aufgezeichnet und gespeichert.

9. Europäische Online-Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sogenannte OS-Plattform) bereit.

10. Schlussbestimmungen

Sollten Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Dorsten. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenen Streitigkeiten ist Dorsten, sofern der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand aller Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis die Zuständigkeit der Gerichte in Dorsten, Bundesrepublik Deutschland vereinbart.